Pfingstspektakel

Rotenburg Wümme

Rotenburg Wümme


Saturday 04, 06 2022 bis Monday 06, 06 2022

Mittelalter und Mystik zu Pfingsten am Heimathaus in RotenburgPfingstspektakel Rotenburg Wümme

Rotenburg. Über Pfingsten laden Heimathaus Rotenburg und die Fogelvrei Produktionen wieder auf eine Zeitreise in mittelalterliche Welten. Mit großem mittelalterlichem Markt, Kulturspektakel und Heerlagerleben wird das Rad der Zeit um 500 Jahre zurückgedreht. Rund ums Heimathaus bevölkern wack´re Handwerker und Krämer, edle Ritter und Hofdamen, Gaukler und Musikanten die Wiesen und bieten „trefflich Kurtzweyl“ für Jung und Alt. Am Sonntag, künden die Herolde vom mystisches Maskenfest – ein Ausflug in die Welt der Mythen und Legenden, wo sich zum „Rotenburger Sommertagstraum“ frei nach Shakespeare die Wesen aus der Elfenwelt ein StellDichEin geben werden.

Los geht’s am Samstag, mit Fanfarensignalen vom Heroldturm – die Tore öffnen auf Glockenschlag Drei (15:00Uhr). Heute ist der „Markttag“. Mit günstigem Einlasszoll und kleinem Kulturprogramm soll heute die Möglichkeit zum Bummeln, Einkaufen und Verweilen an den Schenken möglich sein. Die Handwerker befleißigen sich einer untadelhaften Arbeit, die Händler preisen ihre Waren, die Schankwirte zapfen aus dem großen Fass.
Zur Markteröffnung versammeln sich die Marktleute, zum Tanz wird aufgespielt und hernach nach dem Markttreiben ab 20:00Uhr kann beim Konzert von Turas Math der Hitparade des 16Jh. Gelauscht werden. Zum Einbruch der Dunkelheit endet das Treiben mit dem Ruf des Nachtwächters.
Drei Dutzend Marktstände zeigen Handwerk und Handel des Mittelalters und bieten erlesene Waren, aber auch deftig und lecker Speis und Trank. Weitläufig auf dem Gelände rund ums Heimathaus stehen die Zelte der Heerlager. Einem lebendigen Museum gleich präsentieren sich hier hohe Ritter mit ihrem Gefolge und zeigen mit vielerlei Aktionen reisende Lager aus der Zeit der großen Heerzüge. Von verwegenen Sachsen aus dem 9.Jh. bis zu Landsknechten aus der Reformationszeit reicht die Bandbreite der Darstellungen der Heerlager, und viel Wissenswertes gibt es zu erfahren bei Waffenschau und Darbietungen.

Am PfingstSonntag werden die Pforten der Anderswelt geöffnet: Fürst Oberon und die Elfenkönigin Titania sind die Protagonisten bei der „Queste“, einem Rätselspiel, bei dem auch die Besucher und vor allem die Kinder mit einbezogen werden: Es herrscht Streit im Feenreich, den es mit Hilfe der Menschen zu schlichten gilt.
Erlebt bocksfüßige Satyre, den sanftmütigen Ent, verzaubernde Wassernymphen, und neugierige Kobolde. Feuer, Wasser, Erde und Luft sind die Elemente, die es zu beschwören gilt ….. Der Magier Magus beschwört mehrfach die Elemente, jedoch wird es nur gemeinsam mit den angereisten Erdenbürgern gelingen, die Queste zu lösen, um dann am End´ tüchtig zu feiern, mit Elfentanz und Feenreigen.
Die Marktleute haben ihre Stände heute verwandelt, und auch mancher Besucher fühlt sich den Elementen nah und kommt im fantasievollen Kleid zum Thema Feuer, Wasser, Erde und Luft auf den Platz.
Am Pfingst Montag ist die mittelalterliche Welt (hoffentlich) dann wieder in Ordnung: Nach Mess und Kirchgang wird ab Glockenschlag 11 wieder Markt gehalten. Waghalsige Kunststücke vollführen die Gaukler, und die Musikanten spielen fröhlich zum Tanz. Heute ist Familientag mit vergünstigtem Eintritt für die Familien und der Aktion der Elfensuche und vielerlei weiteren Aktivitäten auf dem Platz.

So sind an drei Tagen alle Facetten des mittelalterlichen Lebens rund um das Heimathaus zu erleben, zwei Jahre mussten wir pausieren – doch jetzt soll es wieder soweit sein – es geht auf die Reise nach Rotenburg – wir freuen uns auf ein Wiedersehen! So macht Euch auf den Weg zu einer erlebnisreichen Zeitreise in längst vergangene Zeiten. Sattelt die Rösser, spannt an die Kutschen oder kommt auf Schusters Rappen nach Rotenburg an die Wümme.

Ein Vorverkauf wird hier >>> angeboten, hier ist die Einlasskarte zwar um den Verwaltungsaufschlag höher – dafür ist der Platz sicher und am Eingang gibt’s keine Schlange.

Informationen zur Veranstaltung

Samstag 4. Juni

"kleiner Markttag" und Konzert am Abend

„kleiner Markttag“: günstiger Einlasszoll und kleines Kulturprogramm soll heute die Möglichkeit zum Bummeln, Einkaufen und Verweilen an den Schenken möglich sein. Die Handwerker befleißigen sich einer untadelhaften Arbeit, die Händler preisen ihre Waren, die Schankwirte zapfen aus dem großen Fass.
Zur Markteröffnung versammeln sich die Marktleute, zum Tanz wird aufgespielt und hernach nach dem Markttreiben ab 20:00Uhr kann beim Konzert von Turas Math der Hitparade des 16Jh. Gelauscht werden. Zum Einbruch der Dunkelheit endet das Treiben mit dem Ruf des Nachtwächters.

Pfingstsonntag

Ein Ausflug in die Anderswelt

die Pforten der Anderswelt öffnen sich: Fürst Oberon und die Elfenkönigin Titania sind die Protagonisten bei der „Queste“, einem Rätselspiel, bei dem auch die Besucher und vor allem die Kinder mit einbezogen werden: Es herrscht Streit im Feenreich, den es mit Hilfe der Menschen zu schlichten gilt.
Erlebt bocksfüßige Satyre, den sanftmütigen Ent, verzaubernde Wassernymphen, und neugierige Kobolde. Feuer, Wasser, Erde und Luft sind die Elemente, die es zu beschwören gilt ….. Der Magier Magus beschwört mehrfach die Elemente, jedoch wird es nur gemeinsam mit den angereisten Erdenbürgern gelingen, die Queste zu lösen, um dann am End´ tüchtig zu feiern, mit Elfentanz und Feenreigen.
Die Marktleute haben ihre Stände heute verwandelt, und auch mancher Besucher fühlt sich den Elementen nah und kommt im fantasievollen Kleid zum Thema Feuer, Wasser, Erde und Luft auf den Platz.

Pfingstmontag

Familientag mit Elfensuche und Aktionen

die mittelalterliche Welt ist wieder in Ordnung (hoffentlich): Nach Mess und Kirchgang wird ab Glockenschlag 11 wieder Markt gehalten. Waghalsige Kunststücke vollführen die Gaukler, und die Musikanten spielen fröhlich zum Tanz. Heute ist Familientag mit vergünstigtem Eintritt für die Familien und der Aktion der Elfensuche und vielerlei weiteren Aktivitäten auf dem Platz.

Eintrittspreise in Rotenburg Wümme
Saturday 04, June 2022     am Samstag 15:00 bis 22:00 Uhr

am Samstag 15:00 bis 22:00 Uhr

Eintritt: 7,00 €
Eintritt ermäßigt: 4,00 € (unter 16 Jahre)

Kinder unter Schwertmaß (1,10 m) frei!

>>> zum Kartenvorverkauf
Für den Kartenvorverkauf fallen leider Bearbeitungsgebühren an. Da die Kalkulation der Veranstaltung sehr knapp ist, können wir diese Gebühren leider nicht übernehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür.
Nutzen Sie dennoch den Vorverkauf! Dadurch werden Warteschlangen am Einlass vermieden und Ihr Besuch auf dem Fest ist gesichert!

Sunday 05, June 2022     am Sonntag 11:00 bis 22:00 Uhr

am Sonntag 11:00 bis 22:00 Uhr

Eintritt: 11,00 €
Eintritt ermäßigt: 8,00 € (unter 16 Jahre)

Kinder unter Schwertmaß (1,10 m) frei!

>>> zum Kartenvorverkauf
Für den Kartenvorverkauf fallen leider Bearbeitungsgebühren an. Da die Kalkulation der Veranstaltung sehr knapp ist, können wir diese Gebühren leider nicht übernehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür.
Nutzen Sie dennoch den Vorverkauf! Dadurch werden Warteschlangen am Einlass vermieden und Ihr Besuch auf dem Fest ist gesichert!

Monday 06, June 2022     am Montag 11:00 bis 19:00 Uhr

am Montag 11:00 bis 19:00 Uhr

Eintritt: 8,00 €
Eintritt ermäßigt: 5,00 € (unter 16 Jahre)

Kinder unter Schwertmaß (1,10 m) frei!

>>> zum Kartenvorverkauf
Für den Kartenvorverkauf fallen leider Bearbeitungsgebühren an. Da die Kalkulation der Veranstaltung sehr knapp ist, können wir diese Gebühren leider nicht übernehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür.
Nutzen Sie dennoch den Vorverkauf! Dadurch werden Warteschlangen am Einlass vermieden und Ihr Besuch auf dem Fest ist gesichert!

Allerley Musica
  • Giacomo

    König der Spielmänner

    …und der Spielmann der Könige. Mit Laute und Leier trifft man ihn häufig bei den Tavernen, denn dort gilt es, die Qualität des Bieres mit auserlesen Gesang zu würzen. Von den Freuden des Lebens sei Euch berichtet vom König der Spielmänner - denn es kann nur einen geben!

     

  • Aoida

    zartes Harfenspiel

    Ein wahrer Ohrenschmaus sind die Melodie und Weisen welche Aoida ihrer Harfe entlockt. Da seufzen die Weibsleut´ wohlig und auch die Mannspersonen halten ein und lauschen andächtig.

     

  • Turas Math

    Ohren und Augenschmaus

    Mit Sackpfeifen, Trommeln, Flöten, Cister, Laute und mehrstimmigem Gesang betören drei verwegene Kerle und ein zartes Weib. "Die Hitparade der alten Welt" entlocken sie ihren historischen Instrumenten... Feinstes zum Feiern, Mitsingen und Mittanzen!

Allevanzen und Gaulkeley
  • Tumalon

    Bälle Keulen und auch Fackeln lässt er tanzen.

    Freche Possen werden dazu zum Besten gebracht.

    Dies erfreut nicht nur die Kinderherzen.

Besonderes
  • Heerlager

    Hohe Ritter, Edeldamen und Marketender

    Als reisendes Museum präsentieren sich die Heerlager auf den Wiesen. Ritter und Gefolge haben hier ihre Zelte aufgeschlagen...

    ... und geben Einblicke in mittelalterliche Lebensart. Erlebt die Bodendieker Bogenschützen, Historia Magica und  viele andere wandernde Lager und erlebt niedersächsische Geschichte und Geschichten von AD 800 bis AD1650. 

  • Zauberei von Magus

     

     

    Magische Kunst verzaubert Jung und Alt!

Kleinkunst ganz gross
  • Magister von Winterfeld

    Poet und Reimeschmied

    Minne für Millionen - oder auch "Liebeslieder an der Ochsenbrust" - denn als fahrend Scholar weiß er absunderlichste Historien von Römern und Griechen, und sogar von gefallenen Prinzessinnen zu verrichten.

     

  • Fogelvrei

    Ein Tausendsassa!

    Stets präsent wenn der Markt eröffnet wird. Hell ertönt die Fanfare und in officialitatis darf der Handel beginnen.

    Über den Tag hält er allweyl Kurzweyl, auch Dudelsack und Drehleier erklingen, oft mit Giacomo im Duett.

     

Spektakel für die Kleinen
  • Elfensuche

    einige vorwitzige Elfen haben sich auf dem Markt versteckt

    Sitzt da nicht ein kleine Elfe bei der Töpferin im Regal?

    Aufgepasst! Wer mehrere Elfen auf dem Markt findet uns sich dies durch Stempel belegen läßt erhält eine Belohnung.

    Macht mit bei der Elfensuche!

  • Werkeley mit Hölzleyn und Stöckleyn

    HIER KOMMT IHR VOM HÖLZLEYN AUF´S STÖCKLEYN...

    Bei gar fröhlicher Werkeley mit Hölzleyn und Stöckleyn, können sich die Kindleyn munter possierliche Tierleyn erschaffen.  

    Vergnügliche handwerkliche Kurzweyl, bei der mit kindertauglichem Werkzeug aus Astholz verschiedenste Kreaturen erschaffen werden können.

    Holzwerkeln mit Astholz für Kinder. Mit ein wenig handwerklichem Geschick und einfachem Werkzeug, können die Kinder sich eigene phantastischen Tierwesen erschaffen.

    Geeignet für Kinder ab 6 Jahren - Achtung! Scharfe Werkzeuge!

  • Octavia

    Märchen und Geschichten

    ... weiß niemand schöner vorzutragen als Octavia. Ihres Zeichens Märchenerzählerin, verzaubert sie Groß und Klein mit Ihren Weisen aus vergangenen Zeiten.

Anderswelt
  • Fabelwesen

    Auch bei Tage...

    ...öffnen sich die Tore zur Anderswelt! Aus den Wäldern rund um die Burg lösen sich die Schatten und hervor treten mystische Wesen aus den Vorstellungswelten unserer Vorfahren... lasst euch entführen aber achtet des Weges auf daß Ihr vor der Morgendämmerung heimfindet.

     

     

Bühnenplan