Mittelaltermarkt mit feenreicher Lichternacht

Dornum Lux noctis

Dornum Lux noctis


Friday 22, 07 2022 bis

Mittsommer ist bereits vorbei, aber so ganz wollen sich die Wesen der Anderswelt noch nicht verstecken.

Kaum das die Dämmerung hereinbricht und Kerzen und Fackeln entzündet werden, öffnen sich die Tore und Elfen, Trolle und Faune erscheinen. So treiben Sie Ihre Kurzweyl, necken den einen und spielen mit dem anderen, ob Groß oder Klein, da wird kein Unterschied gemacht. Doch Oberon hält ein wachsames Auge, das das Treiben nicht Überhand nimmt.

Feuerspektakel erhellen die Nacht und verzaubern mit fulminantem Lichterspiel.

Informationen zur Veranstaltung

Fabelwesen zeigen sich in der Dämmerung

Mit einbrechen der Dunkelheit werden Kerzen und Fackeln entzündet.

Die Tore zur Anderswelt öffnen sich und die Welt verändert sich. Feen und Trolle treten auf den Plan und treiben Ihre Spoielchen mit Erwachsenen und Kindern. Doch der strenge Oberon hält ein Auge auf sie, das das Treiben nicht Überhand nimmt. 

Verzaubernde mystische Stimmung!

Doch dann verschwinden die Wesen wieder und Feuer werden entzündet. Ein fulminantes Lichterspiel. 

 

Eintrittspreise in Dornum Lux noctis
Friday 22, July 2022     15:00 - 0:00 Uhr

15:00 - 0:00 Uhr

Eintritt: 13,- €
Eintritt ermäßigt: 9,- ¹ (ab 3 bis einschließlich 12 Jahre)



>>> zum Kartenvorverkauf
Für den Kartenvorverkauf fallen leider Bearbeitungsgebühren an. Da die Kalkulation der Veranstaltung sehr knapp ist, können wir diese Gebühren leider nicht übernehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür.
Nutzen Sie dennoch den Vorverkauf! Dadurch werden Warteschlangen am Einlass vermieden und Ihr Besuch auf dem Fest ist gesichert!

Allerley Musica
  • Giacomo

    König der Spielmänner

    …und der Spielmann der Könige. Mit Laute und Leier trifft man ihn häufig bei den Tavernen, denn dort gilt es, die Qualität des Bieres mit auserlesen Gesang zu würzen. Von den Freuden des Lebens sei Euch berichtet vom König der Spielmänner - denn es kann nur einen geben!

     

  • Aoida

    zartes Harfenspiel

    Ein wahrer Ohrenschmaus sind die Melodie und Weisen welche Aoida ihrer Harfe entlockt. Da seufzen die Weibsleut´ wohlig und auch die Mannspersonen halten ein und lauschen andächtig.

     

  • Varius Coloribus

    Vielfältige Musik, die man selten hört

    Viele verschiedene Dudelsäcke, Schalmeien, Chalumeau und Flöten, begleitet mit Saiten und Trommeln.

    So entsteht eine vielfältige und interessante Mischung, wie man sie selten hört. Eine variantenreiche Melange aus alten und neuen Klängen.

    Egal ob experimenteller Jazzrock, traditioneller Tanz oder Eigenkomposition. Die rasanten makedonische Tänze in unbekannten Rhythmen lassen die Beine nicht stillstehen und verleiten jeden zum mittanzen.

Allevanzen und Gaulkeley
  • Tumalon

    Bälle Keulen und auch Fackeln lässt er tanzen.

    Freche Possen werden dazu zum Besten gebracht.

    Dies erfreut nicht nur die Kinderherzen.

Kleinkunst ganz gross
  • Madame Magalie II

    Das Mausroulette

    In welches Haus läuft hier die Maus? Und wisst Ihr die Antwort? Dann setzt Eure Mäuse beim Roulette, und kommt zu unermesslichem Reichtum oder verlasst den Platz in Lumpen -egal wie´s ausgeht, Ihr hattet Spaß dabei ...

Anderswelt
  • Lux noctis

    Wenn die Dämmerung hereinbricht...

    ...öffnen sich die Tore zur Anderswelt! Aus den Wäldern rund um die Burg lösen sich die Schatten und hervor treten mystische Wesen aus den Vorstellungswelten unserer Vorfahren... lasst euch entführen aber achtet des Weges auf daß Ihr vor der Morgendämmerung heimfindet.

     

     

     

Bühnenplan