Die Heerlager - lebendiges Museum und ritterliche Kultur

Mägde

Eine gute Ergänzung zum dargestellten "Marktkonzept" mit Schwerpunkten auf Handwerk, Handel und Unterhaltung bieten die "Heerlager". Mit viel persönlichem Angagement bieten diese Gruppen Einblicke in die Zeit der Ritter des Früh-, Hoch- bis Spätmittelalters. Landsknechte der Renaissance und Musketiere des Barock vollenden das Bild der Zeitreise.

Waffenzeug

Alltagsleben reisender Ge- sellschaften wird ebenso gezeigt, wie höfisches Gebaren. Auch hier finden sich vielfältige Angebote für Familen: Knappenausbildung, Bogenschießen, Königskegeln oder auch "Fachsimpeln" mit den Rittern. Gerade bei ausladenden Grünflächen bieten die Heerlager durch weiträumige Zeltaufbauten und Haushalte den Gegenpol zum engen Treiben in der mittelalterlichen Stadt. Neben Handwerksdarbietungen, Waffenschau und Präsentationen kann mit den Akteuren der Lager eine "Feldschlacht" inszeniert, oder auch ein "Freikampf" aufgeführt werden.

Erstürmung

Die Heerlager bieten die Möglichkeit eine Zeitreise durch die Epochen des Mittelalters darzustellen. Dem interessierten Besucher erschließt sich die Entwicklung der Waffen, der Kampftechniken und der Kleidung.

Romanze Bogenmacher