zum 20. Burgspektakel auf der Burg Bodenteich

Plakat

rufen die Fanfaren am 30. April zur 1. Stund nach Mittag (13:00)
Ein fulminantes Programm ist vorgesehen für das Jubiläumsfest:
Ehrbaren Handwerkern kann man bei ihrem Werken über die Schulter sehen, das Gauklerduo Basseltan treibt sein wahnwitziges Possenspiel, die Musikanten vom Scherbelhaufen intonieren „die Hitparade der alten Welt“ auf Sackpfeifen und Schalmeien und der Magister von Winterfeld verbreitet seine verblüffenden Philosophien. An Garbrätereien und Tavernen werden Spezereyen für jeden Geschmack bereitgehalten und Wohlgerüche aus 1001 Nacht verbreiten sich aus den Buden der fernreisenden Händler.

Schon am Nachmittag wirft die Walpurgisnacht ihre Schatten voraus:
Wer aufmerksam ist kann vielleicht schon erste vorwitzige Trolle und Elfen oder gar einen Drachen auf dem Plane erblicken und man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Alles ein wenig anders zugeht als gewohnt….
Für die Besucher gilt es die QUESTE zu lösen, um die rechten Beschwörungsformeln zu kennen womit sich am Abend die Tore zur Anderswelt öffnen.
Wenn dann die Dämmerung hereinbricht (ca. 21:00 Uhr) wandelt sich die Szenerie:

Um die Mauern der illuminierten Burg streifen Trolle, Elfen und Kobolde, Nymphen und Feuergeister tauchen aus dem Dunkel auf. Die Zeit der Mythen und Legenden bricht an und die mystischen Vorstellungswelten unserer Vorfahren werden lebendig.

Zum Walpurgisfeuer und fulminanten Abschluss der Walpurgisnacht wird ungefähr zur 11. Stund´ (23:00 Uhr) die Gruppe FABULA in den Seewiesen aufspielen.

Die Besucher sind wieder aufgerufen, sich phantasievoll zu gewanden und Walpurgis zu feiern.
Bringt eine Laterne mit Euch um Licht ins Dunkle zu bringen!

Hier geht´s zum Programm für das Burgspektakel am 1. Mai