Einen bunten Strauß von Attraktionen

bringen die Fogelvreien zu Pfingsten mit zum Heimatmuseum nach Rotenburg an der Wümme.
Ein trefflich Kulturprogramm sorgt, das „niemand´ die Langweil zwicken soll“…..
Wer in Rotenburg aufzeuchen wird findet sich im Programm.

Magische Wesen verzaubern die mystischen Abende am Samstag und Sonntag
und auf die Kinder wartet so manche Überraschung, wie z.B. die Schatzsuche am Familientag (Montag)
siehe Besonderes

Abermals sind mehr als ein Dutzend Heerlager zugegen, die Einblicke in die ritterliche Kultur des 10. bis 15 Jahrhunderts bieten:
Die Landsknechte von Bundtschuh zeigen ein Theaterstück über die Landsknechtwerbung aus der Zeit der Bauernkriege im 16.Jh.
Acta non est fabula aus Bremen stellt eine Jagdgesellschaft des 13.Jh dar, und erklärt Wehr und Waffen eines Adligen Ritters.
Bei Slutters Bognern kann man sich in die Kunst des Bogenschießens einweisen lassen, und bei den Ludelige Hoyamannen wird musiziert und gestickt … Ritter Sturvolt zeigt den Umgang mit Schwert und Schild und fordert die Besucher heraus, es mit ihm aufzunehmen … Ein lebendiges Museum einer reisenden Gesellschaft des späten Mittelalter mit viel Lehrreichem.

Und hier geht´s zu den Marktzeiten und Eintrittspreisen