Ritterturnier


Die Ritter der Kronen Europas

laden zum Turney

Die waghalsigen Manöver hoch zu Ross lassen bei so manchem Zuschauer den Atem stocken. Zweimal am Tag wird im Turnier die hohe Kunst des ritterlichen Kräfte-Messens zelebriert. Mann gegen Mann werden an der Stechbahn die Exercitien ausgetragen.
Den Sieg trägt davon, wer sich im Umgang mit Pferd Lanze, Schwert, Schild und Schwert am geschicktesten erweist. Sehr imposant ist auch die Szenerie, wenn die furchtlosen Ritter ihre vierbeinigen Gefährten durchs Feuer treiben. In den vergangenen Jahrhunderten dienten diese Wettstreitereien der Ertüchtigung zur Vorbereitung auf Feldzüge und der Verteidigung eigener Besitztümer. Auch heutzutage vermögen die Jahrhunderte alten Rituale noch Jung und Alt in ihren Bann zu ziehen.