Besonderes


Das Festspiel

Ritter, Topf und Deckel

Ist Soltau zu retten?
Beim großen Festspiel auf der Waldbühne wird diese Frage beantwortet.
Am Samstag beginnen die Vorführungen um 14:30 Uhr und um 18:00 Uhr,
am Sonntagnachmittag um 16:00 Uhr wird zur 3. und letzten Vorführung geladen.



der große Festumzug

Soltau geht auf die Straße

Am Sonntagmittag, Schlag 12 beginnt der große Festumzug.
Mehr als 1000 Soltauer, Groß und Klein, gestalten aufwändig diesen Augenschmaus, der an das "Wunder von Soltau" erinnert, welches die Stadt vor 500 Jahren vor Brandschatzung und Plünderung durch das Braunschweiger Heer bewahrte.



Farbenfroh

Spieleparcours

Tummelt Euch, Ihr Kinder und erprobt Euch im Spiel mit längst vergessenen Kinderspielen: Der geduldige Esel, die Klickerbahn, das Angelspiel und vieles, vieles mehr ist für Euch bereitgestellt!



Tjostschlagen

im Wachenlager

Wer wagt es, auf dem Tjostbalken anzutreten gegen die grimmigen Stadtwachen? Es gilt, mit einem wohlgefüllten Strohsack den Widersacher ins Stroh zu schleudern Doch habt acht, daß Ihr nicht vom eigenen Schwung beschleunigt selbst ins Stroh fallt!



Tanz der MArktleut

´Wenn sich die Meister der Zünfte zum Tanz versammeln

Immer zur 4. Stund nach Mittag, wird mit großer Freude ein Reigen verschiedener historischer Tänze von den Marktleuten dargeboten.
Schwer zu sagen wer sich mehr amüsiert: Das "gaffende" Volk oder die Tänzerinnen und Tänzer ...



Das Tavernenspiel

Gemeinsam ist man nicht alleine!



Die Markteröffnung

Die Honoratioren stellen ein ....

Die fogelvreien Handwerker seien vermahnt, aber auch Bürger und Weitgereiste sollen stets erinnert werden, die Ordo einzuhalten. Denn niemand solle sich das Wasser auf der Gassen abschlagen, Leute fluchen oder falsch Zeugnis ablegen; Händel statt Handel treiben oder gar falsch Maß und Gewicht verwenden ....
In Soltau findet sich die Bäckerinnung ein, dem Magistrat eine Fahne zurückzugeben ....
Am Freitag um 15:00Uhr!